Erlebnisse mit Beat

 

Pit Meyer und Paul-Emile Müller waren langjährige Freunde von Beat. Die drei haben zusammen viel erlebt und der Bericht von Pit zeigt hauptsächlich das Wanderleben der „Drei Musketiere“: Beat Musketiere

Louis Voellmy hat in verschiedenen Jahrzehnten einiges zusammen mit Beat unternommen und schildert das in allen Farben: 2020-09-06_Oft_kamst_Du_zu_spät

Beat war auch ein onomatopoëtischer Poet, der das Totemügerli von Franz Hohler nicht nur perfekt auswendig nachsprechen konnte, sondern auch kreative neue Versionen verfasste:

Notemügerli 2003 / Notemügerli 2008 / Notemügerli 2013

Gibt es neben diesen schriftlichen Versionen noch irgendwo eine Ton-Aufnahme dieser Kreationen?

Beat war ein langjähriger Freund von Marianne Steinlin Hotz und Peter Hotz
und Götti ihrer Tochter Anina:

Beat Beitrag von Peter Hotz und Marianne Steinlin Hotz

Andrea Müller-F. vermisst Beat:

Beat fehlt

Maya Schwan hat jahrelang mit Beat zusammengelebt und blickt zurück:

Beat und die Liebe

von Bruder Urs Schweingruber noch eine Erinnerung an den Grossvater:

Bruder Urs Schweingruber über den Grossvater

Der blinde Freund Gerd A. Bingemann hat ein eindrückliches Zeugnis abgelegt über das Engagement von Beat auch zu Gunsten der Blinden im öV:

Rückschau des Blinden GB auf Beat

Weitere Dateien können zur Veröffentlichung an chrithomas@gmx.ch gesendet werden.